Über uns als Unternehmen

Das Unternehmen „Bremer Grundöfen“ entstand zum Jahresbeginn 2016 und ist direkter Nachfolger der Keumalit GmbH & Co. KG. Es entstand durch die Trennung der Thomas Hoof Beteiligungsgesellschaft und Holger Ludwig. Dieser ist nun alleiniger Inhaber des neuen Unternehmens.

1996
„Keramik&Kachelofenbau“ gegründet von Holger Ludwig

2010
„Keumalit GmbH & Co. KG“ entstanden durch den Zusammenschluss mit der Thomas Hoof Beteiligungsgesellschaft

2016
„Bremer Grundöfen“
 Inhaber Holger Ludwig

Holger Ludwig ist 1960 in Berlin geboren und seit 1984 Töpfermeister. 1989 Gründete er seine Werkstatt in Bremen. Es folgte eine jahrelange Auseinandersetzung mit keramischen Massen und Oberflächen. 1996 lernte er das Handwerk des Ofenbauers in Bayern. Danach folgten der Bau einer Reihe großer Grundöfen in traditioneller Bauweise.

          „Seit Mitte der 90ger Jahre beschäftige ich mit dem Entwurf und der vollständigen Umsetzung von Grundöfen. Da ich von Haus aus Keramiker bin, hatte ich von Anfang an einen etwas anderen Blick auf das Thema Grundöfen als ein reiner Ofenbauer. Mir sind so schnell die Vor- und Nachteile von traditionellen Grundöfen klar geworden. Die angenehme Strahlungswärme bedingt immer auch große Speichermasse, die wiederum eine große Trägheit zur Folge hat. Daraus hat sich die Idee eines kleinen, flexibel beheizbaren Grundofens entwickelt“

 

Ergebnis dieser Auseinandersetzung war die Entwicklung des Materials Keumalit. Der erste Ofen, der aus diesem Werkstoff hergestellt wurde, war der Rabauke. An ihm wurde die Masse getestet und viele wichtige Erfahrungen im Umgang mit kleinen Grundöfen gesammelt. Diese wurden dann mit Bau des Bremer Grundofens zum ersten mal konsequent umgesetzt. Der Bremer Grundofen stellt somit nicht nur das Original unserer Öfen da, sondern ist auch der erste Grundofen seiner Art.