Das Material Keumalit

Keumalit ist ein vom Bremer Keramiker und Ofenbauer Holger Ludwig entwickelter baukeramischer Werkstoff mit außergewöhnlichen Eigenschaften.

Im Gegensatz zu dem herkömmlichen Ofenbaumaterial Schamotte dehnt es sich nicht* aus. So entstehen auch bei sehr hoher Hitzebelastung keine Materialspannung. Dies ermöglicht bei unseren Öfen das wiederholte befeuern ohne dem Ofen zu schaden.

Unsere Bremer Grundöfen, gefertigt aus Keumalit, erhalten dadurch ihre einmaligen thermischen Eigenschaften.

Keumalit, das im Gussverfahren zu großformatigen Platten, aber auch zu komplizierten Formteilen verarbeitet werden kann, ist glasierbar wie herkömmliche Keramik. Im Ofenbau ist das Glasieren von Oberflächen eine bewährte Tradition, die unterschiedliche Farbgebungen ermöglicht und außerdem die Materialpflege erleichtert.

Die Möglichkeiten der Masse Keumalit sind noch lange nicht ausgeschöpft. Wenn Sie Interesse an individuellen Produkten aus der Masse Keumalit haben, sprechen Sie uns an.

Keumalit (von lat. Cheuma = Guß und griech. Lithos = Stein)

* Die Wärmeausdehnung liegt bei zu vernachlässigenden 0,25%.
Bremer Grundöfen - Das Material Keumalit